Horsbüller Künstlerin veröffentlicht Buch

weitere Informationen anzeigen...

Urlaubsgrüße aus
unserer Gemeinde

Infos zur Postkarte...

Aktueller Nordseespiegel:

Ausgabe Nr. 62 ...

Freiwillige Feuerwehr Horsbüll

Wichtiger Hinweis wegen der Corona-Situation

Aufgrund des Erlasses des Kreisbrandmeisters Dirk Paulsen zur gegenwärtigen Lage finden derzeit bis auf weiteres keine Dienst- und Übungsabende der Freiwilligen Feuerwehr Horsbüll statt.

Auch wurden sämtliche Funkübungen auf Kreisebene vorerst abgesagt.

Lesen sie hier den vollständigen Erlass:

Erlass Kreisbrandmeister Nordfriesland

2009 hatte die Freiwillige Feuerwehr Horsbüll etwas Besonderes zu feiern: Ihr 75-jähriges Bestehen.

Gegründet am 04. Februar 1934 wird die Ortswehr Horsbüll derzeitig vom Wehrführer Hans Ketelsen geleitet. Ursprünglich war mangels Freiwilliger die Horsbüller Wehr eine Pflichtwehr.

Neben ihren eigentlichen Aufgaben, der Rettung, Bergung, technischer Hilfeleistung und Brandbekämpfung pflegt die Freiwillige Feuerwehr Horsbüll ein intensives Ka­me­rad­schafts­le­ben, an dem auch die Part­ne­rIn­nen der aktiven Ein­satz­kräf­te sowie die Ehrenkameraden (nebst Gattinnen) regen An­teil haben. Ohne die Unterstützung der Familien wäre es nicht möglich, den Feuerwehrdienst und die zahlreichen neben­dienstlichen Aktivitäten in der gewohnten Form zu meistern.

Hierzu werden von der Feuerwehr diverse Ak­ti­vi­tä­ten ab­seits des Feuer­wehr­dienstes or­ga­ni­siert, um auch den Kon­takt zur „zivilen“ Bevölkerung zu pflegen.

So wird z.B. das jährliche Biikebrennen durch die Freiwillige Feuerwehr Horsbüll durchgeführt.

Nicht zu vergessen das gemeinsame Feuerwehrfest mit der Emmelsbüller Wehr, Kameradschaftsabende, der Tag der offenen Tür etc. ...

Im Normalfall ist der erste Montag im Monat unser Dienst-Abend. Im Anschluss zum offiziellen Dienst sitzen wir noch in gemütlicher Runde bei einem Schnack zusammen. Wer also Interesse hat, mal reinzuschnuppern, ist gerne eingeladen. Wir können immer motivierte Kameradinnen und Kameraden brauchen.

Seit 2009 haben wir auch weibliche Verstärkung: In der Jahreshauptversammlung 2009 ist die erste Frau (Patti Kafurke) in die Wehr eingetreten. Also, auch Frauen sind bei uns gern gesehen, jeder kann einen wertvollen Beitrag zum Wohle und der Sicherheit der Allgemeinheit beitragen.

Der stellvertretende Amtswehrführer Anton Christiansen mit den beiden neuen Kameradinnen Patti Kafurke und Jana Gonnsen

Unsere Wettkampfgruppe nimmt regelmäßig an den Wettkämpfen im ehemaligen Amt Wiedingharde teil. Regelmäßig belegen wir im sportlichen und kameradschaftlichen Wettstreit die vorderen Plätze.